Sportliche Grüße vom LSV BARNITZ 90 e.V.

Am Gründonnerstag, dem 29.03.18 fand traditionell das Osterfeuer in Barnitz statt. Bereits um 18 Uhr spielten

unsere E-Junioren gegen Strehla. Sie konnten das Spiel siegreich gestalten und lieferten somit einen gelungen Start in den Abend. Der Wettergott war aufseiten von Barnitz, zumindest vom Regen blieb man verschont. Und so konnte mit Eintritt der Dunkelheit das Feuer von „Brandmeister“ Hartmut Roith entzündet werden. Der Verein möchte sich auf diesem Wege ausdrücklich bei ihm bedanken, denn er trägt seit vielen Jahren maßgeblich dazu bei, dass das Osterfeuer einen festen Platz im Veranstaltungskalender unserer Gemeinde hat. Ein großes Dankeschön geht natürlich auch an die vielen weiteren Helfer und die zahlreichen Gästen an diesem Abend.

Fußball wurde im letzten Monat auch gespielt. Unsere Zweite landete in ihrem bisher einzigen Spiel einen Sieg gegen die SG Miltitz. Die Erste konnte 2 ihrer 3 Spiele gewinnen; am Ostermontag setzte es allerdings eine bittere Niederlage in Nünchritz. Hoffentlich sind nun alle Sinne geschärft für die nächsten schweren Aufgaben.

Hier die letzten Ergebnisse unser Männermannschaften:

 LSV 2. – SG Miltitz 6:2
 LSV 1. – SV 20 Koselitz 4:0
 LSV 1. – FSV Wacker Zehren 4:3
 FSV Wacker Nünchritz – LSV 1. 2:1

 

Wir laden Euch zu unseren nächsten Heimspielen ein – diese sind:

SO. 15.04.18, 13:00 Uhr LSV 2. – TSV Merschwitz 2.
SO. 15.04.18, 15:00 Uhr LSV 1. – SV Deutschenbora
DIE. 01.05.18, 15:00 Uhr LSV 1. – LSV 61 Tauscha (Kreispokal-Halbfinale)

 

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer! 

03.2018 Feuer 002

03.2018 Spiel 016

39225385680 81feec24cb o

40325391124 58efdf37fe o